Filgotinib bei RA und unzureichendem Ansprechen auf bDMARDs

Zurück zur Übersicht

FINCH-2: Filgotinib für schnelle, anhaltende Schmerzlinderung und Verbesserung der Lebensqualität

Wie wirkt Filgotinib bei Patienten mit bereits fortgeschrittener RA und unzureichendem Ansprechen auf bDMARDs? Laut Ergebnissen der FINCH 2-Studie von David Walker, et al. führte es vor dem Hintergrund einer stabilen Behandlung mit bDMARDs zu einer schnellen und anhaltenden Verbesserung der wichtigsten Messwerte für Schmerzen, Müdigkeit und gesundheitsbezogene Lebensqualität – klinisch bedeutsame Parameter.

Weitere Publikationen

Zur Übersicht