Filgotinib bei unzureichendem Ansprechen auf MTX

Zurück zur Übersicht

Ergebnisse aus FINCH 1: Filgotinib bei RA-Patienten mit unzureichendem Ansprechen auf Methotrexat

Wie wirksam ist Filgotinib bei RA-Patienten mit unzureichendem Ansprechen auf Methotrexat? Laut Ergebnissen der FINCH 1-Studie von Alan Kivitz, et al. lieferten beide Dosierungen von Filgotinib (100 mg und 200 mg) in Kombination mit Methotrexat im Vergleich zu Placebo + Methotrexat bei Patienten mit RA und unzureichendem Ansprechen auf Methotrexat über den gesamten 52-Wochen-Zeitraum schnelle und anhaltende Verbesserungen des funktionellen Status, der Schmerzen, der HRQoL und der Müdigkeit.

Weitere Publikationen

Zur Übersicht